Palliative Beratung

Palliative Beratung

Unsere hauptberuflichen Koordinatorinnen sind ausgebildete Pflegefachkräfte mit der Zusatzausbildung Palliative-Care Fachkraft.

Dies ist die internationale Bezeichnung für ganzheitliche Betreuung, Pflege und Medizin am Lebensende. Das heißt, nicht die Krankheit steht im Vordergrund, sondern der Mensch.

Das Ziel ist nicht mehr die Heilung der Erkrankung, sondern die Linderung von Beschwerden jeglicher Art, sowie der Erhalt bestmöglicher Lebensqualität.

In dieser letzten Lebenszeit möchten wir sie begleiten und Ihnen zur Seite stehen.

Sie können uns jederzeit zu allen Fragen die Sie beschäftigen kontaktieren, persönlich zu unseren Bürozeiten oder telefonisch.

Wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause.


Wir beraten:

  • über eine Begleitung durch unsere Ehrenamtlichen
  • über Möglichkeiten der verschiedenen Versorgungs-und Betreuungsangebote
  • zu Fragen rund um Beschwerden (Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen…)
  • zu Fragen wie Ernährung und Flüssigkeit am Lebensende
  • zu Fragen rund um das Thema palliative Mundpflege
  • zu ethisch- rechtlichen Fragen (lebensverlängernde Maßnahmen, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht)
  • zu Pflegeversicherung und Hilfsmitteln
  • bei schwierigen Situationen (Unruhe, Demenz…)
  • praktisch: pflegerische Tipps und Anleitung z. B. atemunterstützenden Lagerungen, erleichternde Handgriffe  im pflegerischen Alltag und den ganzheitlichen Blick auf die Versorgung eines schwerkranken oder sterbenden Menschen

 

Koordination und Palliative Beratung: 

Claudia Heinrich 

Anita Arndt 

"Ein Wort, ein Blick, eine Geste kann neue Hoffnung, Geborgenheit und Zuversicht auslösen."
(Martin Bogdahn)